Norddeutsche Meisterschaften

Verfasst von J. S. am .

Logo BSV

Erfolgreiche Norddeutsche Meisterschaften in Braunschweig.

Wir reisten schon am Freitag an, denn am Samstag begannen die Wettkämpfe (nach dem Einschwimmen ab 08:00 Uhr) bereits um 09:00 Uhr.
Gleich im ersten Wettkampf, den 200m Freistil, konnten wir 2 Titel erringen, und zwar Jos Packenius (AK65) in 2:45,95 und Joachim Schulze (AK75) in 3:09,00 gewinnen. Zusätzlich errang Uli Neubecker (AK55) einen 3.Platz in 2:30,50.

Mit den Zeiten konnte man nicht wirklich zufrieden sein, aber es ging dann erfreulich weiter, denn über die 100m Brust brachten wir es auf zwei weitere Titel.
Heinz Winterstein (AK65) siegte in einem spannenden Rennen mit 1:33,10 und Joachim Schulze (AK75) in 1:38,31.
Bei den 50m Schmetterling verpasste Uli Neubecker in einem äußerst knappen Rennen um 3/100 Platz 3 und kam in 31,15 auf den undankbaren 4. Rang.

Am Nachmittag folgten die 400m Freistil, bei denen Uli Neubecker in 5:25,72 den 2. Platz belegte.
Danach waren wieder die Brustschwimmer über 50m am Start. Heinz Winterstein wurde in 41,03 Vizemeister und Joachim Schulze siegte in seiner AK in 44,29. Die 50m Freisteil konnte Joachim Schulze in 34,89 ebenfalls gewinnen, und Johann Tekken schwamm in der AK65 auf den 2. Platz.
Uli Neubecker hat über 200m Schmetterling eine neue Technik ausprobiert und konnte in 3:08,52 den Vizemeistertitel erringen. Die abschließenden 200m Lagen gewannen in ihren Altersklassen Jos Packenius in 3:07,79 und Joachim Schulze in 3:32,10.

Am Sonntag gewann dann Uli Neubecker die 100m Schmetterling in 1:14,40 und jeweils einen zweiten Platz errangen Heinz Winterstein in 3:28,60 über 200m Brust, sowie Andreas Naumann über 200m Rücken in 3:08:11.

17. Internationaler Titze-Cup 2015
Unsere Staffelseiger

Als letzte Wettkämpfe waren die 100m Freistil angesetzt, bei denen wir alle noch mit folgenden Ergebnissen beendeten:

Uli Neubecker (AK55) 1:09,56 4.Platz
Andreas Naumann (AK60) 1:14,66 3. Platz
Jos Packenius (AK65) 1:11,19 1.Platz
Joachim Schulze (AK75) 1:20,45 1.Platz

Ferner hatten wir alle drei Herrenstaffeln in der AK240+ gemeldet und konnten diese ohne große Konkurrenz in folgenden Zeiten klar gewinnen:

4x50m Lagen 2:26,06
4x50m Freistil 2:10,51
4x50m Brust 3:00,70
Mit insgesamt 14 Titeln traten wir dann zufrieden die Heimreise an.

Alle Ergebnisse findet ihr wie gewohnt in unserer Ergebnisdatenbank unter http://www.sg-schoeneberg.de/schwimmen/wettkampfgruppen/ergebnisdatenbank

Drucken