Wettkampf „Rüstringer Friese“

rüstingerfriese
Unsere Teilnehmer und Sieger beim Wettkampf „Rüstringer Friese“

Große Erfolge mit kleiner Mannschaft

Am 25. Januar 2014 nahmen, wie vor einem Jahr, vier Schöneberger Schwimmer an dem Traditions-wettkampf „Rüstringer Friese“ in Wilhelmshaven teil. Unter mehr als 30 Teilnehmermannschaften konnte die kleine Berliner Vertretung, wie schon im letzten Jahr, einen beachtlichen 3. Platz in der Gesamt-mannschaftswertung belegen.

Das war besonders ein Verdienst von Vielstarter Uli Neubecker, der mit 10 Einsätzen entscheidend dazu beitrug. Auch Joachim Schulze war 7-mal am Start und immer erfolgreich. Unser Quartett erzielte durchweg gute bis sehr gute Leistungen. Mit fünf ersten Plätzen und der Auszeichnung für die beste Leistung in seiner Altersgruppe war Joachim Schulze unser erfolgreichster Teilnehmer. Dabei stach die 3:21,32 über 200m Lagen in der Altersklasse AK 70 besonders heraus. Weitere Siege errang Joachim über 100m und 200m Freistil, sowie über 100m Brust und 100m Lagen. Ullrich Neubecker war nicht ganz so schnell wie im letzten Jahr, doch zeigte er nach langer Verletzungspause, dass 2014 wieder mit ihm zu rechnen ist. In den drei Delphinstrecken war er jeweils erfolgreich. Das wertvollste Resultat waren die 2:55,64 über 200 m Delphin. Auch über die kurze Freistilstrecke war Uli nicht zu besiegen. Auch über 100, 200 und 400m Freistil zeigte er gute Leistungen. Die 100m Lagen, nicht seine stärkste Disziplin, nutzte er als Trainingseinlage und als Test um seinen Leistungsstand zu bestimmen. Jos Packenius konnte noch nicht wieder an alte Erfolge anknüpfen, siegte jedoch bei seinen fünf Starts und erhielt wieder eine Auszeichnung für die beste Leistung in seiner Altersgruppe. Die mittlere Lagestrecke beendete er sieben Sekunden später als im letzten Jahr in 2:58,73 und mit den 1:17,96 in 100m Lagen war er 3,5 Sekunden langsamer als letztens. Jochen Tekken war in guten 0:31,73 hinter Jos Zweiter über die 50m Freistil in der Altersklasse 65. Über 100m und 200m Freistil gewann er sein Rennen mit ebenfalls guten Zeiten. In den Staffelwettbewerben dominierte unser Team und räumte insgesamt 8 Pokale, mit den jeweils besten Gesamtleistungen, ab.

Drucken

Partner & Sponsoren