Norddeutsche Meisterschaften 2022

Eine tolle Erfolgsstory

Nach intensiver Vorbereitung im Trainingslager in Polen und anschließendem Heim-Trainingslager in Berlin, wurde es am ersten Mai-Wochenende zum ersten Mal richtig ernst: Die Norddeutschen Meisterschaften als erster Saison-Höhepunkt standen an. Die Meisterschaften wurden vom 06.-08.05.2022 im Stadionbad zu Hannover ausgetragen. Trotz zum Teil sehr harter Qualifikationszeiten, besonders in den jüngeren Jahrgängen, konnten sich 13 Aktive unseres Vereins qualifizieren.

In unserem Team bei den NDM 2022 waren Mira Radtke (Jg. 08), Smilla Milbach (Jg. 08), Paolina Freimark (Jg. 08) Olivia Wilicki (Jg. 09), Jacob Härzke (Jg. 09), Ben-David Preuß (Jg. 09), Hans-Heinrich Hünnebeck (Jg. 09), Niklas Siedler (Jg.09), Ben Köckritz (Jg. 08), Denis Arnold (Jg. 08), Luk Theile (Jg. 07), Taha Abu Mahfouz (Jg. 07) und Aaron Feldmann (Jg. 05).

Unser Team bei den NDM 2022

Am Freitagmorgen ging es mit der Bahn nach Hannover und nach dem Einchecken im Hotel auch schon direkt zum Einschwimmen. Es ging richtig gut los für uns, denn bereits mit dem ersten Wettkampfstart konnten wir uns die erste Medaille sichern.
Ben-David Preuß erzielte mit einer bärenstarken Zeit von 02:48,25 über 200 m Brust den 2. Platz. So konnte es weitergehen, denn ich hatte ein recht ambitioniertes Gruppenziel für die Mannschaft ausgerufen: Zielsetzung für die NDM waren 20 TOP6-Plazierungen und davon 10 Medaillen sowie 5 Jahrgangsmeistertitel. Am Ende des Berichts werdet ihr dann erfahren, ob das auch so geklappt hat.

Am Freitag konnten wir bereits die ersten beiden Jahrgangsmeistertitel aus dem Becken fischen. Jacob Härzke konnte sowohl die 50 m Schmetterling (0:28,01) sowie auch die 100 m Freistil (0:58,50) in neuer persönlicher Bestzeit für sich entscheiden. Darüber hinaus standen am ersten Wettkampftag auch noch Smilla Milbach über 50 m Rücken in 0:32,39 (3. Platz) sowie Dennis Arnold über 50 m Rücken in 0:30,42 (2. Platz) auf dem Podest. Am Abend ging es zur Stärkung zum Italiener, welcher praktischerweise direkt neben unserem Hotel lag.

Am nächsten Tag brachen wir nach dem Frühstück Richtung Stadionbad auf. Auch der 2. Wettkampftag lief richtig gut. Mira Radtke wurde Norddeutsche Jahrgangsmeisterin über 400 m Freistil in einer guten Zeit von 04:47,93 und Ben-David Preuß sicherte sich über die 200 m Schmetterling in einer ebenfalls sehr guten Zeit von 02:32,03 den Titel. Natürlich schlug auch Jacob Härzke wieder zu und sicherte sich den Titel über die 50 m Brust in einer starken Zeit von 0:33,91. Dazu konnten wir weitere Medaillen über 200 m Rücken durch Smilla Milbach in einer Zeit von 02:29,96, Olivia Wilicki über 200 m Lagen in 02:36,95 und Jacob Härzke über 200 m Lagen in 02:29,89 erkämpfen.

Am Ende des 2. Wettkampftages stand dann noch eine 4x 100 m Freistil mixed Staffel in der Besetzung Tymon Stahl, Paolina Freimark, Luk Theile und Smilla Milbach auf dem Programm. Die Staffel lieferte sich einen erbitterten Zweikampf mit dem BSV Friesen, den unsere Staffel dann ganz knapp gewinnen konnte. Gut gelaunt und bei schönstem Sonnenschein ging es dann auf einen Jahrmarkt, wo wir alle sehr viel Spaß hatten.

Am letzten Wettkampftag hieß es noch einmal alle Kräfte bündeln, um ein letztes Mal abzuliefern. Voll motiviert gingen die Aktiven am letzten Wettkampftag zu Werke. Jacob wurde auch noch Norddeutscher Jahrgangsmeister über die 50 m Freistil mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 0:26,54. Eine weitere Medaille gab es für ihn auch noch über die 100 m Brust in 1:18,81. Weitere Medaillen konnten folgende Aktive erringen: Denis Arnold in 1:06,70 den 2. Platz über 100 m Rücken, Smilla Milbach in 1:09,91 den 3. Platz ebenfalls über die 100 m Rücken, Ben-David den 3. Platz über 200 m Freistil in 2:12,05, Smilla Milbach den 2. Platz über 200 m Freistil in 2:15,92 und Olivia Wilicki den 2. Platz über 100 m Schmetterling in persönlicher Bestzeit von 1:10,24.

Nicht nur die Titelträger und Medaillengewinner zeigten eine starke Performance. Das gesamte Team konnte vollends überzeugen. Paolina Freimark erzielte neue Bestzeiten über 50 m Freistil in 0:29,25 und 100 m Freistil in 1:03,38. Niklas Siedler erreichte Bestzeiten über 50 m Schmetterling in 0:30,92 und 50 m Freistil in 0:28,93.Tymon konnte zum ersten Mal mit einer Zeit 0:56,93 unter der 0:57 bleiben und Luk schaffte eine neue Bestzeit über 50 m Freistil in 0:25,76. Zum Abschluss der Meisterschaften hatte ich noch die beiden 4x100 m Lagenstaffeln männlich und weiblich gemeldet. Unser sehr junges Team konnte auch hier voll überzeugen und den deutlich älteren Staffeln Paroli bieten. Am Ende reichte es für die Mädchen zu einem starken 7. Platz.

Erfolgreichster Starter aus unserem Verein war Jacob Härzke mit 6 Medaillen, wobei er gleich 4 Mal Norddeutscher Meister wurde und dazu noch 2 weitere Silber-Medaillen holte. Eine Wahnsinns-Ausbeute!!! Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Leistung an dieser Stelle.

Jacob Härzke war mit 6 Medaillen unser erfolgreichster Starter.

Übrigens eine Antwort bin ich euch noch schuldig, und zwar ob wir denn das von mir gesteckte Ziel erreichen konnten. Die Antwort lautet eindeutig: JA! Wir konnten mit 6 Jahrgangsmeistertiteln, 18 Medaillen und 29 TOP 6-Plazierungen das aufgerufene Meisterschaftsziel deutlich übertreffen. Wir stellten mit unserer Medaillenausbeute das drittstärkste Team aus Berlin.

Vom 24.-28.05.2022 finden als finaler Saison-Höhepunkt die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in der SSE in Berlin statt. Hierfür konnten sich insgesamt 14 Aktive unseres Vereins qualifizieren. Das gab es noch nie und ist ein neuer Vereinsrekord für die SG Schöneberg! Es ist der absolute Wahnsinn und ich freue mich, dass sich 9 Vereinssportler aus meiner Trainingsgruppe hierfür qualifizieren konnten. Herzlichen Glückwunsch an Smilla Millbach, Mira Radtke, Olivia Wilicki, Paolina Freimark, Anton Freimark, Niklas Siedler, Hans-Heinrich Hünnebeck, Benjamin Künnemann, Ben-David Preuß, Jacob Härzke, Ben Köckritz, Denis Arnold, Luk Theile und Taha Abu Mahfouz.

Ihr habt mich sehr stolz gemacht und ich wünsche euch allen sehr viel Erfolg für die anstehenden Meisterschaften. Der gesamte Verein drückt euch ganz fest die Daumen!

Drucken

Partner & Sponsoren