MiniMan: Schwimmen und Laufen am Wannsee

Verfasst von J.S. am .

Am letzten Wochenende (22.08.21) fand im Rahmen des BerlinMan Triathlon der MiniMan statt, bei dem die Youngsters über einen Swim & Run an den Start gehen konnten.

Auch von der SG Schöneberg waren ein paar Kinder dabei, die sich mit viel guter Laune und Motivation im Strandbad Wannsee auf ihren Einsatz und einen Wettkampf freuten. In der ersten Welle starteten die Schüler C (Jahrgang 2012/13) und die Schüler B (Jahrgang 2010/11) gemeinsam über ca. 100 m Schwimmen und 800 m Laufen. Wer das Strandbad kennt, weiß, dass die größte Herausforderung beim Laufen die knapp 90 Stufen sind, die vom Wasser hoch zum Eingang des Bades und dann auch irgendwann ins Ziel führen. Ben Radtke (Schüler B) und Janne Sommer (Schüler C) machten von Anfang an ordentlich Tempo und mussten im Gesamtfeld als 2. (Ben) und 3. (Janne) nur Ellie Glieneke vom BSV Friesen den Vortritt lassen. In der Einzelwertung der Altersklassen belegten beide souverän Platz 1 und durften sich sogar über eine kleine Siegerehrung freuen. Ebenfalls auf dem Treppchen landete Felicia Wilicki auf Platz 2 bei den Schülerinnen C.

Auch in der zweiten Startwelle über ca. 200 m Schwimmen und 1.500 m Laufen gingen zwei Altersklassen gemeinsam an den Start. Hier durften sich die Schüler A (Jahrgang 2008/09) mit der Jugend B (Jahrgang 2006/07) messen. Ein sehr starkes Rennen zeigte Mira Radtke (Schüler A), die sich vom Triathlon-Nachwuchs nicht beeindrucken ließ, sich auf Platz 3 im Gesamtfeld aller Teilnehmer platzierte und damit ebenfalls ihre Altersklasse gewann. Auf Platz 3 der Mädchen überquerte Olivia Wilicki (Schüler A) die Ziellinie und durfte sich über Platz 2 in ihrer AK freuen. Es war schön zu sehen, wie gut der Zusammenhalt der Kids trotz der langen Corona bedingten Schwimmpause war – es wurde sich gegenseitig angefeuert, auf der Strecke abgeklatscht und im Ziel gemeinsam gegessen und getrunken. Ein Stück Normalität in den ja noch immer schwierigen Zeiten.

Drucken