Offene Landes-meisterschaften Brandenburg

Verfasst von J.S. am .

Am 6 .+ 7. April fanden in Potsdam die offenen Landesmeisterschaften des Landesverbandes Brandenburg im Schwimmen statt. Wir waren mit einer großen und leistungsstarken Mannschaft in den Jahrgängen 2009 bis 2005 und 2003 bis 2001 am Start und konnten uns erfolgreich präsentieren.

So gelangen unseren jungen Sportlern insgesamt 17 Siege und 24 zweite Plätze.Ein toller Erfolg. Vor allem über 200 und 400 m Lagen haben wir die besten Ergebnisse erzielt. Das erfordert eine gute Technik in allen vier Stilarten und bestätigt die gute Ausbildung durch unsere Trainer.

Aber auch hat so jeder Sportler seine Schokoladenstrecken , die sie dann auch eindrucksvoll unter Beweis stellten. Die Bewertung der einzelnen Leistungen im Verhältnis zum Weltnivau kann man an Hand der Dr.Rudolph Punktetabelle vornehmen. Die Bewertung geht von 1 bis 20 (Weltrekord in der Altersklasse). So erreichten einige unserer Sportler über 10 Punkte, was damit über eine normale Vereinsleistung klar hinaus geht. Da sind einmal im Jg.2009 Olivia Wilicki ,die für die 200 m Lagen in 3:01,98 12 Punkte erreichte.Aber auch für die 200 m F 2:43,66, 200 m R 3:04,70 und 400 F 5:42,93 erhielt sie 11 Punkte.Ferner Ben David der mit seiner 200 m Lagenzeit 2:55,88 auf 14 Punkte kam und für 100 S (1:22,72), 200 F (2:40,62) und 400 F (5:31,52) jeweils 12 Punkte erhielt. Auch Zade Pekin erhielt für ihre1:15,26 über 100 m F und Benjamin Künnemann für seine 3:03,57 über 200 m L 11 Punkte.

Im Jg.2008 schaffte es Mira Charlotte Radtke vier mal auf Platz 1 und erreichte 12 Punkte für die 800 f in 10:58,06. Ferner noch Denis Arnold für die 100 m R in 1:16,96 auch 12 Punkte und Ben Köckritz erreichte 11 Punkte mit 6:02,79 über 400 m Lagen.

Auf 10 Punkte kamen noch und damit durchaus im internationalen Vergleich sehr gut plaziert , Abu Mahfouz Jg. 2007 50 m B (38,07) und 200 m B (2:57,69) und 400 L (5:40,33), Ben Köckritz Jg. 2008 200 m L (2:50,70) und 50 m F (31,98), Amalia Rasche Jg.2009 200 m F 2:44,60 und nochmal Denis Arnold 50 m R (36,14) und 200 R (2:51,11) und Mira Charlotte Radtke 400 m F (5:24,91).

Die vielen neuen Bestzeiten unserer Aktiven sind ein schöner Lohn der fleissigen Trainingarbeit.

Drucken