Die Berliner Masters-meisterschaften lange Strecke

Verfasst von J.S. am .

Die Berliner Mastersmeisterschaften lange Strecke wurden in diesem Jahr in der Schwimmhalle im Sportforum Hohenschönhausen ausgetragen. Es begann mit den 400 m Lagen und für uns war Thomas Schulze nach einer längeren Wettkampfpause, jetzt in der AK 55, wieder am Start und siegte in 6:22,02. Für die 4x200 m Freistil Staffel hatten wir mit Herbert Scholz, Bernd Rehbein, Peter Schmidt und Joachim Schulze erstmals als einzige eine 320 + Staffel gemeldet. Darauf waren wir schon recht stolz und erzielte mit 14:01,98 eine ordentliche Zeit, immerhin einen Schnitt von 3:30,05. Dennoch waren wir danach ein wenig enttäuscht,das die Zeit nicht für einen Rekord reichte. Unsere zweite Staffel startete in der AK 240+, leider auch ohne Mitbewerber und schwammen 11:00,33 mit folgenden Einzelzeiten: Jos Packenius 2:54,52, Ulrich Neubecker 2:41,22, Reinhard Pauls 2:47,44 und Thomas Schulze 2:37,15.

In den folgenden Einzelwettbewerben konnten wir alle unsere Starts gewinnen, leider manchmal auch ohne Konkurrenz. Unsere Frauen vertrat Christiane Holz AK 60 erfolgreich über 1500 F in 25:40,97. Reinhard Pauls, neu in der AK 65, erzielte folgende Zeiten: 1500 F 23:33,87, 800 F 12:29,94, 400 F 6:01,28 und 200 R 3:35,35. Bernd Rehbein AK 80 über 1500 F 30:33,31 und 400 F 7:54,65 und dann die Brustschwimmer Heinz Winterstein AK 65 über 200 B in 3:44,00 und Joachim Schulze AK 75 in 3:45,67. Insgesamt eine gut organisierte, flotte Veranstaltung, die eine bessere Beteiligung verdient hätte.

Drucken