Unsere beiden Wettkampfsportler in der Schweiz

Verfasst von Jan Fridrihsons am .

Ich bin Jan Fridrihsons aus dem Verein SG Schöneberg, mein Trainer ist Christopher Grunwald, und ich will Euch über meinen ersten Schwimm-Wettkampf in der Schweiz erzählen, der am 30.09.2018 statt gefunden hat, in der Stadt Nyon bei Genf. Der Wettkampf fing um 9:00 an (Einlass und Einschwimmen war ab 7:30). An diesem Wettkampf musste ich 4 mal schwimmen: zuerst 100 m Brust, dann 100m Kraul, 100m Lagen und 100m Rücken.

Ich hatte 18 Gegner aus meinem JG, aber ich konnte meine Gegner in allen Lagen gewinnen, mit 1 bis 4 Sekunden Vorsprung. In allen Starts habe ich gewonnen und habe meine 4 goldene Medaillen bekommen. Gegen mich sind Schwimmer aus Genf, Nyon, Lausanne und aus kleineren Städten geschwommen. Bei diesem Wettkampf war es nicht sehr anstrengend, weil:Mein Trainer hat mir sehr gute Technik beigebracht und mit seinen anstrengenden Trainings hat er mich gut für die Internationalen Wettkämpfe vorbereitet. So wie ich an dem Wettkampf es auch bemerkt habe dass die anderen Teilnehmer aus anderen Vereinen eine nicht wirklich gute Technik hatten und deswegen auch keine gute Geschwindigkeit hatten. Ein Junge aus meinem Verein hat gesagt, dass es in der Schweiz noch 2 Jungs gibt, die ungefähr wie ich schwimmen. Ich will meinem Trainer Christopher danke sagen, weil er mich so gut vorbereitet hat. Und jetzt trainiere ich mich für den Deutschen Mannschaftswettbewerb und möchte dafür nach Berlin kommen.

Drucken