Berliner Kurzbahn-meisterschaften der Masters 2019

Es begann etwas unglücklich. Wegen der Erkrankung von Lenka und Astrid mussten wir ihre Einzel und die Mixedstaffel abmelden. Der Rest war aber pünktlich am Start und konnte acht Meistertitel einfahren. Da gewann Günther Gottfried (AK 60) die 100 m Schmetterling in 1:29,19 und in der gleichen Altersklasse bei den Frauen Christiane Holz die 200m Freistil in 2:59,78. Jos Packenius (AK 70) siegte über die 100 Lagen in 1:23,38 und Harry Richter (AK 70) über 50m Schmetterling in 43,41. Weitere drei Titel sicherte sich Joachim Schulze (AK 75) über 50m und 100m Brust in 45,19 und 1:40,92 sowie 100m Freistil in 1:24,34.

Die 4x50m Lagenstaffel der Männer konnten wir in Ruhe in 2:41,72 nach Hause schwimmen , da wir die einzigen Bewerber in der AK 280 waren. Es schwammen Harry Richter Rücken 44,34, Joachim Schulze Brust 45,52, Günter Gottfried Schmetterling 36,75 und Heinz Winterstein Freistil 35,11.

Weitere Erfolge erzielten als Vizemeister Bernd Rehbein (AK 80) über 50 ,100 und 200 m Freistil in 45,55, 1:41,14 und 3:40,83, Jos Packenius über 50m Freistil in 32,31 , Harry Richter über 100m Freistil in 1:21,39 und Joachim Schulze über 50 m Freistil in 35,82. Erwähnen möchte ich noch Mohamad Karimi (AK 25) der über die 50 und 100 m Brust in 32,29 (3.) und 1:14,29 (4.) recht ordentliche Zeiten nach einer längeren Wettkampfpause erzielte.

Drucken

Partner & Sponsoren