Norddeutsche Mehrkampf-meisterschaften

Samstag, der 11. Mai 2019, 8:00 Uhr früh... so fängt die Geschichte an, die die Sportler des Jahrgangs 2008 und 2007 der SG Schöneberg, Berlin an diesem Wochenende erleben werden. Und vielleicht wäre die Geschichte nicht anders als viele andere Sportgeschichten, wenn an diesem Tag nicht der große Wettkampf des Nordens wäre, an dem unsere jungen Sportler zum erstem mal teilnahmen.

Gleich am Eingang stoße ich auf Ben Köckritz, ein überaus ruhiger und ausgeglichener Sportler. Nur nicht an diesem Tag… denn gleich teilte er mir seine Aufregung und seine Sorgen mit: Die 200m Lagen Auch wenn der Wettkampf mit den 200m Lagen der Damen anfing, so möchte ich mich doch zuerst über Ben äußern: Der Gute hat sich um ganze sechs Sekunden verbessert. Trotz Aufregung und Stress, hast du lieber Ben, mit 2:44,10 eine Klasse Zeit hingelegt!

Nun weiter mit den jungen Damen… es gab kein Mädchen, das nicht Bestzeit geschwommen ist! Die erste am Start war Djamila¬-Milou Heinz. Mit einer Zeit von 3:02,05 rein ins Wasser und mit 2:56,08 raus aus dem Wasser, hatte sie auch gleich den Stress hinter sich und strahlte über beide Ohren.

Jetzt war Paolina Freimark an der Reihe, die vor kurzem ihre Bestzeit verbesserte und trotzdem an dem Tag nochmal alles zeigen wollte: Am Ende stand eine Zeit von 2:55,71, und somit war sie wieder schneller als zuvor. Smilla Maria Milbach und Mira Charlotte Radtke mussten bis zum Schluss ihre Nerven behalten, was sich auch absolut gelohnt hat. Beide Mädels blieben unter der 2:50,00 Marke und bestätigten die Hochform, die der Trainer Christopher Grunwald prognostiziert hat. Mira mit 2:49,64 und Smilla mit 2:49,91 dürfen nun auch ihre Koffer für den Deutschen Mehrkampf in Dortmund packen.

Zurück zu den Jungs: Kaan Basri Uzun verbesserte seine Zeit mit knapp acht Sekunden und schwamm eine Zeit von 2:53,98 heraus, Denis Arnold hielt mit einer 2:54,09 dagegen. Nun war Taha Abu Mahfouz am Start. Über zwei Sekunden schneller -mit stolzen 2:40,74- kam er am Ende aus dem Wasser. Auch in 200m Brust verbesserte Taha seine Zeit auf 2:56,71. Es folgten die etwas weniger beliebten Strecken wie 15m Delfinkicks und 7,5m Gleiten. Mit einer unglücklichen Disqualifikation (Smilla in Delfinkicks) ging der Tag zu Ende und wir trafen uns wieder am Sonntag für die Strecken 50m Beinbewegung, 100m und 400 Freistil.

Wieder schwammen die Mädels persönliche Bestzeit und haben ihre Trainer Jaqueline Dietz und Christopher Grunwald glücklich gemacht. Denn was ist am Ende eines gelungenen Trainingslagers schöner für einen Trainer, als jede Menge Bestzeiten und Top-Platzierungen zu ernten? Das gute Beispiel der Mädchen folgte auch Denis Arnold. Er steigerte sich nicht nur über die Beinarbeit, sondern auch über seine 100m Rücken Strecke auf unglaubliche 1:14,86. An der Reihe klasse Zeiten zu zaubern waren Smilla und Mira, die die magische Marke von 1:10 über 100m Freistil erreichten. Es folgte Djamila mit einer fabelhaften Zeit von 1:27,91 über die 100m Brust und Paolina mit Bestzeit über die 100m Schmetterling. Außerdem schwamm Ben eine 1:08,90 über die 100m Freistil und Kaan verbesserte seine Zeit über 100m Schmetterling auf 1:22,98.

Am Sonntagnachmittag starteten Mira und Smilla wieder sehr motiviert, lieferten sich ein spannendes Duell und verbesserten ihre Zeiten über 400m Freistiel um ganze 12 Sekunden. Auch Ben Köckritz und Denis Arnold erzielten Leistungssteigerungen, und zwar Ben auf 5:15,21 und Denis auf 5:18,35. Die ganze Mannschafft hat einen großartigen Wettkampf abgeliefert, das verraten auch die „Top Ten“ bzw. „Top Five“ Platzierungen des Mehrkampfes.

Jugendmehrkampf /Endstand 2008

Vorname / Name Platzierung
Mira Charlotte Radtke 8
Smilla Maria Milbach 9
Djamila-Milou Heinz 16
Paolina Freimark 22
Ben Köckritz 5
Denis Arnold 7
Kaan Basri Uzun 31
Wiktor Solek 71

Schwimm–Mehrkampf / Endstand 2007 (Brust)

Vorname / Name Platzierung
Taha Abu Mahfouz 5

Kinder, ihr wart alle KLASSE!
Viel Glück und Erfolg für die Mannschafft bei DJM in Berlin und bei dem DM-SMK in Dortmund!

Drucken

Partner & Sponsoren