joomla templates top joomla templates template joomla

Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften

Geschrieben von J.S. am .

Die Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften 2018 fanden am 12. und 13. Mai in der Magdeburger Elbe-Schwimmhalle statt. Vier Sportler konnten sich dafür qualifizieren und fuhren mit Jacqueline Dietz am Samstagmorgen voller Tatendrang mit dem Fernbus zu den Mehrkampfmeisterschaften.

Dort konnten die Aktiven mit großartigen Bestzeiten überzeugen. Da ist einmal Theresa Raabe, die sich über 200m Brust um 9 sek. von 3:07,19 auf 2:58,08 verbessern konnte. Aber auch die 1:21,78 über 100m Brust sowie die 5:08,75 über 400 m Freistil bedeuteten neue Bestzeiten. Gleich gefolgt von Franz Oesterreich, der sich ebenfalls auf drei Strecken verbessern konnte. Da waren die 100m Rücken auf 1:12,81, die 200m Rücken auf 2:35,90 und die 400 m Freistil auf 5:03,56. Aber auch Paul Valentin Scholz und Jans Fridrihsons konnten neue persönliche Bestzeiten erreichen. Diese schaffte Paul über 200m Schmettern in 3:00,19 und 400m Freistil in 5:16,35 und Jans über 100 Freistil in 1:13,66 und 400m Freistil in 5:35,66.

Ferner gelangen den Vieren noch einige Vereinsbestzeiten in der Disziplin „Beinarbeit“. Hier schwamm Jans die Kraulbeine in 50,14, Theresa die 50m Brustbeine in 0:48,81, Paul die Delfinbeine in 0:42,98 und in die Rückenbeine absolvierte Franz in 0:46,54.

Wenn auch das Siegertreppchen knapp verfehlt wurde, (es gab drei 4. Plätze und vier 5. Plätze) konnten alle stolz auf die Erfolge sein und zufrieden die Heimreise antreten. Alle Ergebnisse findet ihr auf unserer Homepage.

Partner & Sponsoren

Kontakt

Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen möchten, können Sie uns per Email erreichen:

info@sg-schoeneberg.de

Geschäftszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist unter folgender Rufnummer zu erreichen: +49 30 78891250
  • Di, Do: 10.00 bis 13.00 Uhr
  • Mi: 14.00 bis 18.00 Uhr
  • Fr: 10.00 bis 13.00 Uhr

Partnerverein

Wir sind offizieller Partnerverein im Regionalkonzept des Bundesstützpunktes und des Landesleistungszentrums Berlin