Großartiger Int. Wasra - Cup 2018

Beim erstmalig als Wasra-Cup ausgeschriebenen, ehemaligen Titze-Cup waren wir mit einem großen Aufgebot unseres Nachwuchses am Start. Unsere 12 weiblichen und 12 männlichen Starter waren insgesamt für 140 Einzelstarts gemeldet und konnten mit tollen Bestzeiten punkten.

Bei der starken internationalen und nationalen Konkurrenz konnten wir insgesamt fünf Siege, 3-zweite und 4-dritte Plätze erringen. Am erfolgreichsten waren Jans Fridrihsons im Jg. 2007, mit zwei Siegen (50 R 36,04 , 100 R 1:18,73 ), einem zweiten Platz (800 F 11:25,67) und einem dritten Platz über (400 F 5:36,18), dicht gefolgt von Theresa Raabe, Jg. 2006, die einmal siegte über 400 m L in 5:58,92, einmal zweite wurde über 100 R in 1:18,87 und über 50 B in 39,91 den Bronzeplatz erschwamm. Über 200 L konnte sie nochmals ihre Qualifikationszeit für die Norddeutschen Meisterschaften auf 2:46,10 verbessern! Aber auch Denis Arnold, Jg. 2008, erkämpfte sich drei Podestplätzen. Einmal "Sieger" über 100 R in 1:25,06, Zweiter über 50 R 39,74 und Dritter über 50 B in 48,58. Djamila-Milou Heinz, ebenfalls Jg. 2008, konnte über die Bruststrecken glänzen und siegte über 50 B in 46,38 und wurde dritte über 100 B in 1:42,30.

Insgesamt gab es 70 persönliche Rekorde und viele weitere Bestzeiten und gute Platzierungen, was uns schließlich in der Gesamtwertung Platz 9 von 40 teilnehmenden Mannschaften einbrachte. Bei dieser starken Konkurrenz mit über 900 Teilnehmern und 4.650 Startmeldungen können unsere Aktiven alle stolz auf diesen Erfolg sein.

Drucken

Partner & Sponsoren