logo

Sommerschließzeit

Sport- und Lehrschwimmhalle Schöneberg (SSH)
Schließzeit: 19.07. bis 31.08.2024
Erster Trainingstag: Montag, der 02.09.2024

Stadtbad Tempelhof (Götzstraße)
Schließzeit: 14.07. bis 08.09.2024
Erster Trainingstag: Montag, der 09.09.2024

Wir wünschen allen Mitgliedern eine schöne und entspannte Urlaubszeit, kommt gesund wieder!

Tolle Erfolge bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2023

Nach den sehr erfolgreichen Norddeutschen Meisterschaften, die dieses Jahr am letzten April-Wochenende in Braunschweig ausgetragen wurden und bei denen wir 14 Medaillen gewinnen konnten, fanden drei Wochen später als Saison-Höhepunkt die Deutschen Jahrgangs-meisterschaften vom 23. bis zum 27. Mai 2023 in der SSE (Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark) statt.

Diese Meisterschaften, die über fünf Tage ausgetragen wird, ist eine der größten Schwimmsportveranstaltungen in Deutschland. Hierfür mussten sich die Aktiven im Vorfeld über die nationalen Bestenlisten für diese hochkarätige Meisterschaft qualifizieren. Das ist 13 Aktiven aus unserem Verein gelungen.

Insgesamt gingen die folgenden Athletinnen und Athleten aus unserem Verein bei dieser Meisterschaft für uns an den Start: Dennis Arnold, Delphine Jolie Denz, Elvis Gering, Jacob Härzke, Hans-Heinrich Hünnebeck, Benjamin Künnemann, Ben-David Preuß, Mira Charlotte Radtke, Hanzade Sevval Yigit und Olivia Wilicki. Darüber hinaus konnten sich auch noch Luk Theile, Ole Lenz und Anton Freimark für die DJM qualifizieren, aber aufgrund von Verletzung/ Krankheit leider nicht teilnehmen.

Unser Team bei den DJM 2023: Mannschaftsfoto. Es fehlen auf dem Foto: Hanzade Yigit, Ben David Preuß und Benjamin Künnemann

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten die Möglichkeit, sich morgens in den Vorläufen zu beweisen, um dann nachmittags in den Finals um die begehrten Medaillen zu kämpfen.

Drei unserer Sportler (Jacob Härzke, Denis Arnold und Ben David Preuß) ist es sogar gelungen, sich für die Jahrgangs-Finals am Nachmittag zu qualifizieren - auch wenn es in diesem Jahr nicht für ganz oben und die erhoffte Medaille reichen sollte.

Ben David Preuß (JG.09) belegte über 400 m Lagen in neuer persönlicher Bestzeit in 5:01,89 einen tollen 6. Platz und über 400 m Freistil ebenfalls in neuer persönlicher Bestzeit von 4:24,93 einen guten 8. Platz. Ebenfalls einen 8. Platz konnte er über 800 m Freistil in 9:06,21 erzielen, wo er leider nicht ganz an seine persönliche Bestzeit herankam.

Jacob Härzke (JG.09) konnte sich in diesem Jahr für zwei Jahrgangs-Finals qualifizieren und zwar 50 m Freistil und 50 m Schmetterling. Beide Strecken absolvierte er in neuer persönlicher Bestzeit. Im Finale konnte er über die 50 m Schmetterling seine Bestzeit sogar noch einmal leicht verbessern und in 0:27,58 einen starken 5. Platz erzielen. Über die 50 m Freistil belegte er einen guten 8. Platz in 0:25,92.

Denis Arnold (JG:08) konnte sich erstmalig für ein Deutsches Jahrgangsmeisterfinale qualifizieren. Dieses gelang ihm über die 50 m Rücken in persönlicher Bestzeit als Achter seines Jahrgangs. Im Finale konnte er diese Bestzeit sogar noch leicht verbessern und sich in einer tollen Zeit von 0:28,43 auf den 7. Platz vorschieben.

Die Freude war riesig, dass es sogar zwei Aktive aus dem Vereinstraining heraus bis ins Jahrgangs-Finale geschafft haben und dort auch noch neue Bestzeiten abrufen konnten. Insgesamt konnten die Sportlerinnen und Sportler bei den Meisterschaften 18 persönliche Bestzeiten erzielen. Der Verein, der Vorstand und die Trainer sind sehr stolz auf eure erbrachten Leistungen.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch unserem Partner "Proximed Physiotherapie", der uns mit Anna Lena eine erfahrene Physiotherapeutin zur Verfügung stellte, die die Aktiven am Dienstag betreute.

Diese Erfolge sind das Resultat harter Arbeit, Fleiß und Disziplin der Aktiven über die ganze Saison hinweg und darüber hinaus einer gut funktionierenden Trainingsphilosophie und Trainingskonzeption. Jetzt heißt es den eingeschlagenen Weg weiterzugehen und auch in der neuen Saison wieder Vollgas zu geben, um sich erneut für die DJM qualifizieren zu können oder sogar vorne mit angreifen zu können.

Unsere Partner