• Vereinsshop
    Vereinsshop

    Unter dem Reiter „Verein“ befindet sich unser eigener Vereinsshop. Hier könnt ihr unsere neueste Clubkollektion erwerben.

    Da einige Sachen zusätzlich hochwertig bestickt werden, kann die Lieferzeit vier bis sechs Wochen betragen.

  • Schwimmausbildung für Kinder und Jugendliche
    Schwimmausbildung für Kinder und Jugendliche

    Damit alle das Planschen genießen können, sollten alle schwimmen können. Schwimmen kann man in jedem Alter erlernen und sich so bei Aktivitäten im und am Wasser sicher fühlen. Im Rahmen des AOK-Gesundheitskontos erstattet unser Exklusiver Gesundheitspartner die AOK Nordost einmalig eine Schwimmausbildung für Kinder und Jugendliche. Mehr Informationen bei der AOK.

Trainingsausfall SSH am Mittwoch, dem 08.02.2023

Aufgrund der Wasserball Champions League findet am Mittwoch, dem 08.02.2023, ganztägig kein Vereinstraining statt!

Neuaufnahmen von Mitgliedern

Neuaufnahmen sind von den jeweiligen Gruppenstärken abhängig. Daher findet das Vorschwimmen/Sichtungsschwimmen nicht regelmäßig statt. Aktuell gibt es neue Termine für Kinder und Jugendliche.

DMS-J-Landesentscheid Berlin 2022

Erfolgreiche Staffelmeisterschaften der SG Schöneberg beim Landesentscheid Berlin - Qualifikation der männlichen Jugend C für das DMSJ-Finale in Wuppertal 2023

In diesem Jahr entschieden wir Trainer der SG Schöneberg uns dazu, fünf aussichtsreiche Mannschaften beim Landesentscheid 2022, der am 20./21.11.2022 in der SSE stattfand, ins Rennen zu schicken. Wir starteten beim Landesentscheid mit einer Mannschaft Mixed der Jugend E, einer Mannschaft der Jugend C weiblich, sogar zwei Mannschaften bei der Jugend C männlich und einer Mannschaft der Jugend B männlich. Die Staffel-Meisterschaften sind immer ein absolutes Highlight in der Kurzbahn-Saison, da man in einer Individualsportart bei diesem Wettkampf im Team füreinander kämpft, um am Ende siegreich zu sein. Hierbei werden im Verlauf des Wettkampfs in allen Disziplinen 4 x 100 m Staffeln sowie zum Abschluss eine 4 x 100 m Lagenstaffel absolviert. Neben dem Landesentscheid ging es aber zusätzlich noch darum, sich für das deutsche Finale Ende Januar 2023 in Wuppertal zu qualifizieren. Die Stimmung auf der Tribüne war riesig und es wurde getrommelt und lautstark angefeuert wie schon lange nicht mehr. Das hat die letzten Jahre aufgrund von Corona einfach komplett gefehlt. Im Vorfeld wurden von mir auch dieses Mal die Team-Captains bestimmt, die für die Organisation der Staffeln auf der Startbrücke, Aufwärmen und Anheizen der Staffel zuständig waren. Danke an euch alle, denn ihr habt einen tollen Job gemacht. Bei der Team-Ansprache von mir wurden die Teams noch einmal auf den anstehenden Wettkampf eingeschworen. Zusätzlich gab es für jedes Team eine tolle Trinkflasche aus Südafrika, die jede Mannschaft am Anschluss des Wettkampfes für den ihrer Meinung nach am besten performenden Aktiven vergeben durfte.

Als jüngste Mannschaft ging von uns die Jugend E (Jg. 13/14) an den Start mit Felicia Wilicki, Anika Stella Groche, Samuel Heister, Sira Köckritz und Jolien Abu Mahfouz. Leider hatte sich eine unserer stärksten Schwimmerinnen im Vorfeld verletzt und konnte daher nicht an den Start gehen. Das Team ließ sich durch den Ausfall aber nicht aus der Ruhe bringen und lieferte einen richtig guten Wettkampf ab. Angeführt durch eine bärenstarke Felicia Wilicki (Jg. 13), die durchgehend Topzeiten schwamm, war ein Medaillenplatz immer im Bereich des Möglichen. Am Ende war es dann leider nur der undankbare vierte Platz. Glückwunsch trotzdem zu eurer tollen Leistung.

In der Jugend C weiblich (Jg. 09/10) gingen von uns Olivia Wilicki, Hanzade Seval Yigit, Rosalie Leonhardt, Ainara Irebarren Holmlund, Laura Eylers, Delphine Jolie Denz, Greta Röske und Luise Niebisch an den Start. Am ersten Wettkampftag konnte unsere Mannschaft dank herausragender Leistungen über die Kraul- und Brust-Disziplinen sogar mit den sehr starken Mannschaften der Wasserfreunde Spandau und dem Berliner TSC mithalten. Die 4 x 100 m Bruststaffel konnten wir hierbei knapp für uns entscheiden. Am Ende des ersten Wettkampftages lag man somit noch in Schlagdistanz und nur 2,5 Sekunden hinter dem führenden Team des Berliner TSC. Im Verlaufe des Wettkampfes konnten sich die beiden Teams, welche fast ausschließlich aus Sportschülern bestanden, aber erwartungsgemäß von uns absetzen. Am Ende reichte es aber vor der SG Neukölln für den 3. Platz und somit die erhoffte Medaille. Herzlichen Glückwunsch hierzu an dieser Stelle!!!

Mannschaftsfoto der Jugend C weiblich

In der Jugend C konnten wir sogar zwei Mannschaften an den Start bringen, da wir in diesen Jahrgängen eine extrem gute Leistungsdichte im Verein haben und ich daher dazu gezwungen war, im Vorfeld bestimmte Staffeln beim Wettkampf der SG Neukölln ausschwimmen zu lassen. Letztendlich startete die 1. Mannschaft in folgender Besetzung: Jacob Härzke, Ben-David Preuß, Anton Freimark, Hans-Heinrich Hünnebeck und Elvis Gering. In der 2. Mannschaft gingen dann Benjamin Künnemann, Niklas Siedler, Bilal Abu Mahfouz, Hannes Schiffer, Faddey Baromenskiy und Ole Lenz für uns an den Start. In dieser Altersklasse ging es für uns nicht nur darum den Landesentscheid zu gewinnen, sondern in erster Linie darum, die erneute Qualifikation für das DMSJ-Finale in Wuppertal im Januar 2023 zu erreichen. Aus diesem Grund ging es hier nicht um Platzierungen, sondern um Zeiten. Jedes Zehntel kann hierbei in der Fernwertung mit den anderen Landesverbänden entscheidend sein. Darauf wurde die Mannschaft von mir im Vorfeld eingeschworen. Beide Mannschaften lieferten einen tollen Wettkampf ab und absolvierten einen tollen Wettkampf. Am Ende gewann unsere 1. Mannschaft wie von mir auch erwartet souverän den Berliner Landesentscheid und auch unsere 2. Mannschaft schlug sich richtig gut und belegte schlussendlich einen tollen 4. Platz.

Mannschaftsfoto der 1. Mannschaft der Jugend C männlich

Die Jugend B dachte sich, was die Jugend C kann das können wir auch und lieferten sie sich vom ersten Staffelrennen an einen packenden und hochklassigen Wettstreit mit den Konkurrenten der SG Neukölln und des Berliner TSC. In der Mannschaft schwammen für uns Denis Arnold, Taha Abu Mahfouz, Ben Köckritz und Kaan Uzun. Die Schwimmer wollten wohl testen wie belastbar meine Nerven sind und starteten gleich die erste Staffel mit einem Fehlstart. Meine Müdigkeit nach über 20 Stunden Flug war wie weggeblasen und ich war gleich hellwach, denn Startkarten mussten geschrieben werden und wir mussten die Staffel am Ende des Abschnitts ca. 20 Minuten nach der Kraulstaffel nachschwimmen und durften uns im Verlauf des Wettkampfes auch keine weitere Disqualifikation mehr leisten. Die Staffel war nach dem Nachschwimmen absolut platt, aber alle Schwimmer erzielten persönliche Bestzeiten.

Am Ende der Kräfte nach dem Nachschwimmen der 4 x 100 m Kraulstaffel

Es ging als drittbeste Mannschaften in den 2. Abschnitt am Sonntag. Durch Top-Leistungen aller Schwimmer konnten die beiden vorderen Mannschaften noch abgefangen werden und die Mannschaft konnte sich ebenfalls die Berliner Meisterschaft sichern. Herzlichen Glückwunsch hierzu.

Mannschaftsfoto der 1. Mannschaft der Jugend B männlich

Wir Trainer waren mit dem Abschneiden unserer Mannschaften bei dem diesjährigen Landesentscheid absolut zufrieden. Wie auch schon im letzten Jahr konnten sich erneut zwei Teams die Berliner Meisterschaft sichern. Darüber hinaus konnten wir noch eine weitere Medaille in der weiblichen Jugend C erzielen. Die Aktiven der einzelnen Teams schwammen nahezu ausschließlich neue Bestzeiten und präsentierten sich top-motiviert, kämpferisch und in sehr guter Form.

Jetzt sind schon ein paar Wochen nach der DMSJ ins Land gegangen und nun liegen auch die Ergebnisse der anderen Landesverbände und somit die Qualifikanten für das Deutsche Finale in Wuppertal am 29./30.01.2023 vor. Die Jugend C männlich hat es erneut geschafft. WIR SIND DABEI! Nein wir sind nicht nur dabei, sondern mittendrin, wenn es um die Vergabe der Medaillen im DMSJ-Finale geht. Unsere Mannschaft hat sich nämlich als zweitstärkstes Team für das Finale qualifiziert.

Männlich Jugend C
SG Bayer22:26,28
SG Schöneberg, Berlin e. V.22:36,64
SG Mittelfranken22:39,76
VFL Sindelfingen22:47,00
SC Magdeburg22:52,40
SG Essen22:54,56
SSG Leipzig e.V.22:55,23
SG Schwimmen Münster22:59,97
SC Wiesbaden 191123:01,56
Wasserfreunde Spandau 04 e. V.23:25,94
SV Cannstatt23:26,30
TB 1888 Erlangen23:27,57

Die Glückwünsche vom Verein, dem Vorstand und sämtlicher Trainer/innen geht an die männliche Jugend C für die souveräne Qualifikation für das DMSJ-Finale. Die Vorfreude ist bei allen Sportlern und mir als Trainer jetzt schon riesengroß. Wir werden alles daransetzen, Ende Januar eine Top-Leistung in der Schwimmoper in Wuppertal im Becken abzuliefern und evtl. sogar eine Medaille mit zurück nach Berlin zu bringen.

Partner & Sponsoren